Sonntag, 19. Februar 2012

Rosen-ABC


Die letzte Zeit war es ruhig hier im Rosentraum.
Es wurde nicht´s genäht und auch nicht´s gestichelt.

Dieses Rosen-ABC hatte ich angefangen und es sollte ein
kleiner Wandquilt für meine Mutter zu ihrem 72. Geburtstag werden.

Sie verstarb vor 10 Tagen.



Heute hab ich mir nun alles wieder hervorgeholt und
einige Buchstaben sind schon fertig geworden.
Es sind zarte Rosenstöffchen und in Kombination mit Leinen
sieht das Ganze sehr edel aus.



Nun möchte ich ihn ganz schnell fertig machen und dann
bekommt er einen schönen Platz in unserem Esszimmer.

Ich wünsche euch eine schöne Woche,
bleibt gesund

eure Martina

Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    das tut mir aber leid mit deiner Mutti. Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Aus Erfahrung weiß ich wie weh der Tod der Mutter tut. Es gibt nichts was uns die Abwesenheit eines lieben Menschen ersetzen kann, und man soll das auch gar nicht versuchen-man muß es einfach aushalten und durchhalten. Indem die Lücke wirklich unausgefüllt bleibt, bleibt man durch sie miteinander verbunden.
    Alles Liebe und Gute Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina!
    Ich möchte dir mein herzlichstes Beileid aussprechen zum Tod deiner Mutter. Ich weiss wie weh das tut, meine Mutter starb im letzten August.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für diese schwere Zeit aber auch die nötige Zuversicht, dass irgendwann wieder mal die schweren Wolken vorbeigezogen sind und die Sonne wieder scheint! Ich denke, auch deine Mutti hätte das auch so gewollt!Ich bin in Gedanken bei dir und umarme dich aus der Ferne!
    Mit herzlichsten Grüssen Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,
    ... mir tut es auch sehr leid, der Tod deiner Mutter...Mein Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.Ich wünsche dir ganz viel Kraft und liebe Menschen um dich, die für Dich da sein können.

    Das Rosen-ABC wird ganz bezaubernd,so wie es nun schon ausschaut...
    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina
    Auch ich sende Dir mein herzliches Mitgefühl ...
    wünsche Dir aber auch wunderschöne Gedanken, mit den gemeinsamen Erinnerungen, die Dir hoffentlich über diese schwere Zeit etwas hinweg helfen.
    Was Du mit dem schönen,zarten ABC vorhast, würde Deiner Mama ganz sicher gefallen ...
    Alles Liebe für Dich.
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Martina,
    es tut mir sehr leid, dass Du Deine Mutter verloren hast. Für die kommende Zeit wünsche ich Dir ganz viel Kraft, Zuversicht und lass Dir Zeit für schöne Erinnerungen. Dein Rosen-ABC wird wunderschön, sicher hätte es auch Deiner Mutter sehr gefallen.
    Alles Liebe für Dich und fühl Dich umarmt und verstanden.
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    mein herzliches Beileid zum Tod Deiner Mutter.
    Fühle Dich fest umarmt. Ich wünsche Dir weiterhin sehr viel Kraft, diese traurige Zeit zu überstehen.

    Alles Liebe für Dich
    Traudl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    ich war grad ganz geschockt....
    Mein ganz herzliches Beileid, es muß furchtbar sein die Mutter zu verlieren, stell ich mir ganz schlimm vor und ich hoffe, dass du mit der Trauer klarkommst und es dann wieder bergauf geht.
    Bewundernswert, dass du an dem Rosen-ABC weitermachst, das hätte ihr bestimmt gefallen.
    Ich drück dich mal ganz ganz fest
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,

    mein herzliches Beileid an dich und deine Familie, eine Mutter und eine Oma zu verlieren ist sicherlich ganz schrecklich, *drück dich mal*
    Ganz viel Kraft für die nächste Zeit...
    und weiterhin viel Geduld bei dem Rosen-AMC, sicherlich hätte deine Mutter nicht gewollt das es unvollendet in der Ecke liegen bleibt.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina
    Mein aufrichtiges Beileid, ich weis aus Erfahrung wie schwer es ist wen man die Mutter verliert, ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft.
    Das gibt bestimmt ein wunderschöner Wandbehang.
    Lass dich mal ganz lieb umarmen, Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina, herzliches Beileid und viel Kraft für die ganze Familie. Ich weiß wie es sich anfühlt wenn man die allerbeste Mutter, liebste Freundin verliert. Dein Rosen ABC ist traumhaft schön, arbeite es fertig - für DICH, für EUCH. Laß dich drücken. Ganz liebe Grüße von mir, Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina,
    auch von mir ein herzliches Beileid und ganz viel Kraft für die nächste Zeit, die wirst Du brauchen. Am Anfang ist so ein Ohnmachtsgefühl da, aber es vergeht und dann kommt die Realität und nur die Zeit wird es bringen bis die Sonne wieder scheint.
    Ich finde es super das Du jetzt das Rosen ABC weiter machst und bestimmt in Gedanken immer bei deiner Mutter bist wenn Du daran arbeitest, sie wird es so wollen und sich daran erfreuen.

    Alles Liebe
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    auch von mir herzliches Beileid
    Ich wünsche Dir für die nächste Zeit ganz viel Kraft und alles Gute
    Diana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Martina mein herzlichstes Beileid . Lass dich drücken . Dieses wunderschöne ABC wird dich immer an dieschönen Tage mit deiner Mutter erinnern LG Marika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    mein aufrichtiges Beileid - die Mutter zu verlieren ist sehr schwer. Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit, in der noch so einiges zu regeln ist. Ein neues Band zu Deiner Mutter knüpfst Du gerade mit dem Fertigstellen des rosig-zarten ABCs. Eine schöne Erinnerung an Eure gemeinsame Zeit.
    Herzliche Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina,
    ich mußte direkt zweimal lesen,
    mein aufrichtiges Beileid, es ist schwer die eigene Mutter zu verlieren, ich kann es gut nachempfinden und wünsche Dir für die kommende Zeit viel Kraft.
    Das rosige ABC wird Dich an viele schöne Stunden mit Deiner Mutter ererinnern.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  16. "Ich bin nicht tod, ich tausche nur die Räume -
    Ich leb`in Euch, ich geh durch Eure Träume"

    Liebe Martina,
    ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit. deine Mama ist in Dir und bei Dir. Alles Liebe Kirsten

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    mein aufrichtiges Beileid. Die Mutter zu verlieren ist so schwer..
    Wünsche dir viel Kraft!
    Das du an dem wunderschöne ABC weiter werkelst, finde ich schön !
    Schicke dir viele liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  18. Oh liebe Martina....ich drück Dich....sie wird von "oben" auf Dich schauen und sich an Deinem wunderschönen Quiltchen erfreuen...ganz ganz sicher♥

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Martina !
    Zuerst mal mein Beileid, das ist doch eine gute arbeit zum trauern um Deine Mutter. Ich finde das Rosen-Alphabeth so wunderschön und würde auch gern so was machen. Kannst Du mir da weiterhelfen ! Man findet in allen Deinen Post's diese Buchstaben ob Ostern oder Geburtstagsgeschenk. Hier meine e-mail:chroboe@gmx.de Mach weiter so ich verfolge ab jetzt Deinen Blog. Deine Christa B.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Martina, es tut mir leid, daß dich deine Mutti "verlassen" hat*Drückerle*...und ich glaube auch, daß es in ihrem Sinn ist,den wunderschönen Quilt fertig zu stellen.Alles Liebe für dich und ich bete für dich, daß die Zeit ein wenig die Wunden heilen wird- deine Gaby

    AntwortenLöschen
  21. Deine Mutter hätte den Quilt bestimmt geliebt. Er wird nun zu einer Einnerung für dich an sie.
    Das Nähen wird dich hoffentlich ein wenig von deiner Traurigkeit ablenken.
    Alles gute für dich.
    Gruß Lari

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Martina, das sieht schon jetzt vielversprechend aus. Solche Arbeiten liebe ich auch sehr (weil mir das sticken für die Augen zu anstrengend ist). Ich hoffe,Du schaffst alles zeitmäßig gut. Deine Ma wird glücklich sein.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Martina, betroffen lese ich, daß deine Mutter verstorben ist. Eine ganz herzliche und liebe Umarmung von mir! Deine Blöckchen sehen so zart und verspielt aus, traumhaft schön! Das wird eine wunderschöne und bleibende Erinnerung sein.
    Ganz liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Martina,dass deine Mutter so plötzlich gestorben ist tut mir leid.Auch meine Mutter ist im Februar vor 34 Jahren mit nur 50Jahren kurz nach meinem Geburtstag gestorben.Es war eine schreckliche Zeit und ich denke auch noch jedes Jahr aufs Neue daran.Der Schmerz lässt irgendwann nach aber die Erinnerung bleibt und an die schöne Zeit mit unseren Müttern werden wir
    uns immer erinnern.
    Leider konnte ich in der letzten Zeit nicht kommentieren,da ich keinen Computer hatte.
    Liebe Grüsse Heide

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Martina,

    es tut mir sehr leid, daß Du Deine Mutter verloren hast. Ich bin sicher, sie hätte sicher ihre Freude an Deinen schönen Arbeiten gehabt.

    Ganz Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Martina,
    entschuldige, dass ich mich est jetzt melde! Es tut mir soo leid, dass Deine Mutter ihren Geburtstag im Kreise ihrer Lieben nicht mehr erleben konnte!
    Es ist so schwer, seine Mutter zu verlieren!
    Ich drücke Dich mal und hoffe, dass Dein wunderschönes Rosen-ABC Dich ein wenig ablenkt!
    Ganz liebe mitfühlende Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen