Sonntag, 28. Februar 2016

Reste

 müssen verarbeitet werden! 
Das habe ich mir nun fest vorgenommen. 
Von dem Spulenquilt waren noch einige zugeschnittene Quadrate übrig und daraus wurde nun ein Nadelpäppchen mit 
dem passenden Nadelkissen. 
Das Sticken hat mal wieder 
richtig Spaß gemacht. 
Beides kommt nun in die Geschenkevorratskiste die in letzter Zeit stark geplündert wurde. 


* * * * *


* * * * *


* * * * * 




Ich geh dann mal wieder Reste verarbeiten :-)) 

Macht es gut und 
bis bald. 

Eure Martina  

Kommentare:

  1. Das sind mal zwei schöne Teile, da macht das Resteverwerten doch richtig Spaß. Und die Beschenkten freuen sich sicherlich.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Resteverarbeitung und eine tolle Geschenkidee.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, da freut sich bestimmt jemand sehr!!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine bezaubernde Resteverwertung! Deine Stickereien faszinieren mich immer wieder aufs neue - du kannst das einfach perfekt. Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie genial schön sind denn diese beiden Sachen. Wundervolle Geschenklis.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Schön haste das wieder gemacht. Die Stoffe gefallen mit sehr gut so ähnliche hatte ich auch mal. Sind die noch von der Rosentasche die wir mal genäht hatten ?
    Da kann sich jemand freuen auf das tolle Geschenk.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  7. Prima hast du das gemachr,tolle Resteverwertung!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein super nettes Sett Martina, tolle Resteverwertung.
    Die Stickmotive sind klasse.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina, ich feue mich immer von Dir zu lesen, da mir Deine Arbeiten so gut gefallen. Wir haben halt den gleichen Geschmack.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Martina,
    die Sachen sind wunderschön !

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Hi Martina, I love it!!! I wish my german was better.

    Love from Madrid,
    Ana

    AntwortenLöschen
  12. Allerliebste Martina,
    das ist ja mal eine süße Resteverarbeitung mit feiner Stickerei, ganz liebevoll hergestellt, so ein Nadelmäppchen und Kissen kann Frau doch immer gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  13. Du hast aber auch schöne Reste, und kombiniert mit Deinen guten Ideen muss da ja was Schönes entstehen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  14. Oh Martina wie niiiiiieeedlich!!!
    Du bringst mich auf Ideen.... schlimm....
    Ganz ganz fein... und das soll Restverwertung sein... tse...
    Haste wieder ganz fein gemacht :-)
    Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  15. So eine schöne Resteverwertung liebe Martina. Das ist eine super Idee :o)
    Hab noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße- Gaby

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina, eine wunderschöne Resteverwertung und wieder so toll gestickt! Dir noch einen schönen Restsonntag.

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,

    oh wie niedlich, wofür doch Reste gut sind. Toll!!

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,
    Reste sind doch immer noch nützlich und vor allem,
    wenn daraus so ein hübsches Nadelkissen entsteht.
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  19. I don’t know how should I give you thanks! I am totally stunned by your article. You saved my time. Thanks a million for sharing this article.

    AntwortenLöschen
  20. very informative post for me as I am always looking for new content that can help me and my knowledge grow better.

    AntwortenLöschen